Seiten

15. September 2014

BACK TO SCHOOL ZUCCHINITORTE UND VERLOSUNG EINER EMIL FLASCHE

Willkommen im Back-to-School - Monat im KOCHGARTEN


Heute gehen auch die Kinder in Baden-Württemberg wieder in die Schule und für den Schulstart habe ich mir neben den Kochkursen im KOCHGARTEN  auch ein paar Beiträge auf dem Blog ausgedacht.

In den nächsten Wochen erwarten euch:

eine Zucchini-Schokoladentorte zum Schulstart

eine Verlosung einer Emil-Trinkflasche

Was auf keinen Fall in die Schultüte gehört

leckere Müsliriegel

und weitere Snack für eine gesunde Schulpause

Und es geht auch schon los...


Wir feiern bei uns den Schulstart immer ein bisschen. Da wir erst am Samstag aus dem Urlaub gekommen sind, fällt es diesmal ein bisschen kleiner aus. Bereits vor den Ferien habe ich für Mia eine kleine Schultüte gebastelt, gefüllt ist sie mit diesen Quetschtüten von den "Frechen Früchten" und einen großen Radiergummi.

Dazu gibt es unseren traditionellen Zucchini-Schokoladentorte in der ich eine unserer Monster Zucchinis bestens verwerten konnte. Die Torte habe ich schon so oft gebacken, dass ich euch das Rezept schon auswendig aufschreiben kann.
Dafür durfte ich heute nach zwei Wochen wieder meine Getreidemühle anwerfen. "Hast du das Geräusch (Lärm) vermisst?" habe ich meinen Mann lächelnd gefragt.
Ich habe eine Mühle von Jupiter und ich empfinde sie als recht laut, besonders wenn ich 2kg Mehl für das Brotbacken mahle. Hat jemand evtl. einen Tipp für einen leisere Mühle für mich?


Zucchini-Schokoladen-Torte

Zutaten
130g  Dinkel
130g  Buchweizen
1P.     Backpulver
1        Prise Vanille, gemahlen
1Tl     Zimt
100g  Öl
100g  Honig
280g  Zucchini-Fruchtfleisch

Zubereitung
Den Dinkel und Buchweizen fein mahlen und mit dem Backpulver und Gewürzen mischen. Die Zucchini fein raspeln (ich habe meine noch entkernt, weil sie so groß war) und mit dem Honig und Öl zu der Mehlmischung geben. Alles gut verrühren. Zu Beginn ist der Teig noch etwas trocken, rührt einfach ein bisschen weiter und er wird feuchter.
Alles in eine kleine Backform (18cm Durchmesser) geben und für 45 Minuten bei 180° Umluft backen.
Den Kuchen auskühlen lassen und die Schokocreme vorbereiten.

Schokocreme
Zutaten
3EL   Kakaobutter
3 EL  Butter
2 EL  Honig
2 EL  Kakao

Zubereitung
Die Kakaobutter mit der Butter vorsichtig schmelzen lassen, den Honig mit einem Schneebesen unterrühren. Den Kakao drüber streuen und ebenfalls verrühren, bis eine sämige Schokomasse entsteht. Die Schokocreme so lange abkühlen bis sie nicht mehr zu flüssig ist, sondern sich gut verstreichen lässt. Passt aber auf, wenn ihr sie in den Kühlschrank stellt ist sie schnell zu fest.
Den Kuchen mit der Schokocreme bestreichen und im Kühlschrank fest werden lassen.

So und jetzt gibt es schon wieder eine Verlosung auf meinem Blog
Diesmal wurden mir vom Versand Jako-O zwei wunderschöne Emil-Trinkflaschen zur Verfügung gestellt.


Was diese Flaschen so besonders macht, werde ich euch die Tage berichten. Da ich es aber nicht abwarten kann sie an euch weiter zu geben, starte ich die Verlosung schon heute.
Wer in den Lostopf springen möchte, sollte:
1. meinen Blog folgen (entweder über Bloglovin, Facebook, Instagramm, Google+ oder Newsletter)
2. mir sein Lieblingsrezept von meinem Blog nennen
3. und das alles in einem Kommentar mit eindeutigem Namen bis zum 28.09.2014 angeben.

Wer die Verlosung auf Facebook oder Instagram teilt, oder das Bild auf seinen Blog mit nimmt, bekommt ein zweites Los (bitte im Kommentar erwähnen)

Also viel Spaß beim in-den-Lostopf-springen!!

Viele Grüße aus der Küche

Stefanie






Kommentare:

  1. Liebe Stefanie,
    eines unserer Lieblingsrezepte deines Blogs ist das Bananenbrot, darauf freu ich mich schon wieder tierisch!!! Wir sind momentan jeden Tag am Nüsse auflesen :) Und ich glaub beim nächsten mal backen werde ich noch etwas Zucchini untermogeln ;)
    ...wobei die Zucchininudeln auch lecker sind!!! :) finde ich zumindest ;)

    Wäre schön diese Flasche zu gewinnen, da Noah noch keine richtig geeignete Flasche für die Schule hat...

    LG und Danke für deine tolle Arbeit die du immer wieder auf deinem Blog mit uns teilst!!! <3
    Myri aus TK

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Stefanie,

    ich hab schoon viele Rezepte von deinem Blog nachgekocht, und du inspirierst mich immer wieder. Nicht nur rezepttechnisch sondern auch beruflich. Denn ich denke momentan darüber nach, ob ich nicht meinen Bürojob (der aber auch ganz toll ist, da ich unsere Azubis/Studenten betreue und ganz viel mit unseren Mitarbeitern zu tun habe) an den Nagel hänge, und noch eine Ausbildung / ein Studium im Bereich der Ernährungswissenschaften mache. Aber ich bin mir noch nicht ganz sicher was, denn ich möchte danach Menschen helfen, die Probleme mit ihrer Ernährung, ihrem Essen oder ihrem Körper haben (denn da gehör ich auch dazu :-( ) Aber wie heißts so schön "Kommt Zeit - kommt Rat" :-)

    Diese Flasche würde ich gerne gewinnen, da ich keine Plastikflaschen mehr kaufen mag, aber zum Mitnehmen so große 0,75l Flaschen doch ein wenig schwer sind...

    Liebe Grüße,
    Marina

    P.S. Dein Bild hat sich ein schönes Plätzchen auf meinem Blog gesucht :-)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar